Warning: imagecreatefromjpeg(): gd-jpeg: JPEG library reports unrecoverable error: in system/modules/core/library/Contao/Image.php on line 337
#0 [internal function]: __error(2, 'imagecreatefrom...', '/home/geitelde....', 337, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Image.php(337): imagecreatefromjpeg('/home/geitelde....')
#2 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(1568): Contao\Image::get('files/jugendbil...', '300', NULL, 'proportional')
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(154): Contao\Controller->replaceInsertTags('...', false)
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 index.php(249): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(432): Index->run()
#7 {main}

Warning: imagecreatefromjpeg(): '/home/geitelde.fwsbs.de/public_html/www/contao/files/jugendbilder/kifeu.jpg' is not a valid JPEG file in system/modules/core/library/Contao/Image.php on line 337
#0 [internal function]: __error(2, 'imagecreatefrom...', '/home/geitelde....', 337, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Image.php(337): imagecreatefromjpeg('/home/geitelde....')
#2 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(1568): Contao\Image::get('files/jugendbil...', '300', NULL, 'proportional')
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(154): Contao\Controller->replaceInsertTags('...', false)
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 index.php(249): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(432): Index->run()
#7 {main}
Unsere Chronik - Feuerwehr Geitelde - Startseite

Die Chronik der JF Geitelde

 

Durch Nachwuchssorgen bedingt wurde es in der FF - Geitelde zu einem Versammlungsthema, geeigneten Nachwuchs für die Feuerwehr zu finden und auszubilden. Neugründungen von JF in den Nachbarorten veranlasste das Kommando der FF - Geitelde zu überlegen, auch hier eine JF zu gründen. Auf der Hauptversammlung am 01.Februar 1975 wurde dann einstimmig beschlossen, eine Jugendgruppe in der FF zu bilden.

Der damalige Ortsbrandmeister Walter Meyer und der für diese Aufgabe von den Feuerwehrmitgliedern bestellten Jugendfeuerwehrwart  Ewald Raap konnten 11 Jugendliche für den Dienst in der  Jugendgruppe begeistern.

Die ersten Mitglieder waren:

Thomas Mehlan
Martin Haase
Andreas Mahler
Kurt Mahler jr.
Uwe Simon
Ulrich Rieß
Christoph Dierling
Karsten Hochwald
Andreas Birkhahn
Frank Wolter
Bernd Kirsch

 

Im Mai 1975 fand im Gasthaus Lieker die Gründungsversammlung statt.

 

Für die ersten Anschaffungen wie z.B. Arbeits und Feuerwehrtechnische  Ausrüstungsgegenstände, fand die JF viel Unterstützung bei den Ansässigen Geschäftsleuten.

Die Gastwirte Heinrich Lieker und Erich Winkler stellten in Ihren Häusern der JF Räumlichkeiten zur Verfügung, um Gruppenabende und Feuerwehrtechnische Ausbildung angemessen abzuhalten.

 

Ab dem Jahre 1977 konnte die JF das Dorfgemeinschaftshaus in Geitelde nutzen und ab 1984 dann das neue Gerätehaus.

 

Gerne erinnern sich die Ehemaligen an die Fahrten im Oktober 1979 nach Berlin, an eine Fahrt nach Hamburg mit dem Besuch der dortigen Berufsfeuerwehr und an das vierte Landeszeltlager der Niedersächsischen JF in Langeleben im Jahr 1976. 1994 besuchte die JF das Landeszeltlager in Wolfshagen mit 8 Teilnehmern und zwei Betreuern.

Gerne wird auch an das Stadtzeltlager in Grömitz  im Jahr 1995 gedacht.

 

Am 21 März 1997 besuchte die Jugendfeuerwehr auf Einladung des MdL Jürgen Buchheister aus Rüningen den Landtag in Hannover mit einer Besichtigung der Flughafenfeuerwehr Hannover.

Ab 1998 fährt die JF- Geitelde auch in unregelmäßigen Abständen in das Landeszeltlager  bei Wolfshagen.

 

Leistungsspangenabnahmen wurden durchgeführt z.b. in Soltau und Almke.

 

2004 Standbetreuung der Jugendfeuerwehr Stadt Braunschweig auf der Messe Harz  und Heide.

 

Auf Einladung von MdL Carsten Höttcher, besichtigte die Jugendfeuerwehr den Flughafen Hannover natürlich wurde auch die dortige Flughafenfeuerwehr besichtigt.

 

Vom 16. – 18. Juni 2005 feierte die Jugendfeuerwehr ihr 30 jähriges Bestehen, mit  Fahrzeugschau und Drehleiterfahrten, am 18 Juni wurde die Feier mit einem Festfrühstück beendet.

Die Festansprache hielt der erste Jugendfeuerwehrwart der FF – Geitelde Ewald Raap, es waren viele Ehrengäste zum Gratulieren gekommen.

 

Wenn Jugendliche das entsprechende Alter erreicht haben, werden sie zur Abnahme  der Jugendflamme Stufe 1 angemeldet.

 

Freizeitgestaltung die Feuerwehrtechnische Ausbildung und die daraus erwachsenen Erfolge haben die Jugendgruppe zu einer Gemeinschaft  zusammengeschweißt.

Bei den Jährlichen Stadtwettbewerben belegte die Jugendfeuerwehr gute vordere Plätze, insbesondere den 2. Platz in den Jahren 1988, 1989 und 1990.

Auf Bezirksebene vertrat die JF - Geitelde die Stadt BS in Hankensbüttel, Wolfsburg, Vöhrum und Bad Lauterberg.

 

Dank einer guten Ausbildung im Bereich der Feuerwehrtechnischen Aufgaben fanden viele Jugenliche den Weg in die Aktive Feuerwehr.

 

Als Jugendfeuerwehrwarte waren von:

1975 - 1980 Ewald Raap
1981 - 1992 Richard Weber
1993 - 1996 Ewald Raap
1997 - 2001 Rainer Firl
2002 - 2008 Michael Spohr

2008 - 2013

David Mahler

2013 -

Jan Haase

 für die Jugendarbeit verantwortlich.

 

Als Vertreter waren die Kameraden:

Wiegand Dulsmann
Stefan Voht
Sven Raap
Torsten Theek
Benjamin Steffen
Oliver Sieck
Mathias Heuer

tätig und unterstützten die Jugenfeuerwehrwarte.

 

Zurzeit hat die Jugendfeuerwehr Geitelde 14 Mitglieder.

Willkommen sind jederzeit Mädchen und Jungen ab 10 Jahre.

Wir laden ein zum Mitmachen beim vielseitigen Programm, nicht nur Training für Wettkämpfe und Feuerwehrtechnische Ausbildung, sondern vor allem auch abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Einmal im Jahr fährt die Jugendfeuerwehr ins Zeltlager, und sie angagiert sich für den Umweltschutz:

1992  Pflanzarbeiten am Fuhsekanal
1993 Säuberung Wald in Geitelde
1994 Büsche und Bäume an der Bahn gepflanzt
1995 Säuberung im Timmerlaherbusch
1996 ca. 100 Bäume bei Rieß an der Apfelplantage
1997 Nistkästenbau
1998  -  2001 wurden einmal im Jahr der Wald und die Gräben am Wald gereinigt
ab 2002

nahm die Jugendfeuerwehr jedes Jahr am Stadtputz teil

                                

Über 35 Jahre JF- Arbeit in Geitelde - wird  den Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren attraktive und vielseitige Jugendarbeit angeboten. Es ist heute sicher ganz anders, Jugendliche zu betreuen, wie es vor 20 Jahren noch war. Vieles wurde damals den Jugendlichen übergestülpt, heute sind sie bewußter, vor allem aber Umweltbewußter erzogen worden. Dazu kann neben dem Elternhaus und der Schule auch die JF beitragen!!                                                                                              

Die Zukunft gehört der Jugend, wenn wir uns das stets vor Augen halten, liegen wir richtig.

Es ist für uns beruhigend zu wissen dass der Nachwuchs, der durch die langjährige Jugendarbeit entstanden ist, mit dazu beigetragen hat, die Einsatzbereitschaft unserer Ortsfeuerwehr zu unterstützen und damit auch die Gemeinschaft hier in Geitelde zu fördern.

Entscheidend ist der Wille, dem Ganzen zu helfen, Leben und Eigentum zu schützen.

Wir können stolz auf unsere JF sein, stolz auf das, was geleistet wird!

 

 

Ewald Raap, im  Oktober 2006

Ergänzung im Januar 2008 und Januar 2014